Leben Sie mit idiopathischer
Lungenfibrose (idiopathische
pulmonale Fibrose, IPF)?

Finden Sie heraus, ob die Studie ISABELA für Sie von Interesse sein könnte

Image

Was ist idiopathische Lungenfibrose (IPF)?

IPF ist eine chronische Lungenerkrankung, welche die normale Atmung erschwert. Ärzte rechnen mit einer steigenden Anzahl von Menschen mit IPF-Diagnose in den kommenden Jahren, und derzeit gibt es keine Heilung für diese Krankheit. Mit den ISABELA-Studien hoffen Ärzte herauszufinden, ob das Prüfpräparat das Fortschreiten von IPF verlangsamen kann. Die Teilnehmer der Studie erhalten zusätzlich zu ihrer normalen verschriebenen Behandlung das Prüfmedikament oder ein Placebo.

Image

Aufnahme von Teilnehmern in die ISABELA-Studien läuft derzeit

In den ISABELA-Forschungsstudien wird das Prüfpräparat GLPG1690 untersucht, bei dem es sich um ein zusätzliches Medikament für Menschen mit idiopathischer Lungenfibrose (IPF) handelt. In diesem Zusammenhang bedeutet „zusätzliches Medikament“, dass Sie den Wirkstoff zusätzlich zur Standardbehandlung einnehmen, die Sie von Ihrem Arzt erhalten. Es werden zwei identische Studien durchgeführt, um die Ergebnisse zu überprüfen.

Der Hauptzweck dieser Studien besteht darin zu untersuchen, wie sich GLPG1690 zusammen mit Ihrer derzeitigen Standardbehandlung auf Ihre Lungenfunktion und die IPF-Erkrankung im Allgemeinen auswirkt. In der Studie wird außerdem untersucht, wie gut GLPG1690 vertragen wird. Wenn Sie an einer Teilnahme interessiert sind, lesen Sie die häufig gestellten Fragen oder finden Sie ein Prüfzentrum in Ihrer Region.

Häufig gestellte Fragen
Prüfzentrum-Datenbank
Image

Teilnehmer an der Studie erhalten:

  • Prüfmedikament
  • Studienbezogene Gesundheitsversorgung
  • Aufwandsentschädigung
Image

Für eine Teilnahme an der Studie müssen Sie die folgenden Bedingungen erfüllen:

  • 40 Jahre oder älter
  • Diagnose von idiopathischer Lungenfibrose (IPF) seit weniger als 5 Jahren

Q&A about the study: